↑ Zurück zu MEHRwertkonzepte

Absicherung von schweren Krankheiten ohne Gesundheitsprüfung

Sehr geehrte Damen und Herren,

grundsätzlich ist eine jede private Absicherung nur mit einer vorherigen Gesundheitsprüfung möglich – dies gilt vor allem im Bereich der Arbeitskraft- und Gesundheitsabsicherung. Die Möglichkeit den gewünschten Versicherungsschutz zu erhalten, ist in der Regel an einen tadellosen Gesundheitszustand gekoppelt. Selbst vermeintlich harmlose Beschwerden wie Allergien, Bluthochdruck, Migräne oder Rückenprobleme führen meistens zu Zuschlägen, Ausschlüssen oder Ablehnungen. Wir haben deshalb intensiv nach Lösungen für dieses Problem gesucht und auch ein sehr gutes Konzepte gefunden:

30.000€ Absicherung für den Eintritt von Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Erblindung ohne Gesundheitsprüfung

Annahmevoraussetzungen:

1. Höchsteintrittsalter 53 Jahre

2. Bis zum Zeitpunkt der Antragsstellung erfolgte keine ärztliche Feststellung einer Krebserkrankung (bösartig)

Leistungsvoraussetzungen:

1. Erstmalige ärztliche Feststellung einer der unten genannten versicherten Krankheiten

2. Diese darf innerhalb von 30 Tagen nach der Diagnosestellung nicht zum Tod geführt haben

Versicherte Krankheiten:

Versicherte Krankheiten
Leistungsnachweis:

Leistungsnachweis
Versicherungsleistung:


Beiträge:

5.000€ Versicherungssumme ab 67,77€ p.a.

10.000€ Versicherungssumme ab 101,26€ p.a.

15.000€ Versicherungssumme ab 134,75€ p.a.

20.000€ Versicherungssumme ab 168,23€ p.a.

25.000€ Versicherungssumme ab 201,72€ p.a.

30.000€ Versicherungssumme ab 235,20€ p.a.

Ab 3 versicherten Personen: 10% Nachlass

Ab 4 versicherten Personen: 15% Nachlass

Fordern Sie Ihr Angebot jetzt an und vergessen Sie bitte auch nicht, uns weiterzuempfehlen: