Kategorienarchiv: SCHADENfroh

Mai 26

Mangelnde Flexibilität bei Fondspolicen

Sehr geehrte Damen und Herren, gestern habe ich in Kundenauftrag eine ältere Fondspolice eines der größten Lebensversicherer analysiert. Ernüchterndes Ergebnis: In fast jeder Hinsicht zum Vermögensaufbau ungeeignet. Wenn die Kundin die nächsten 15 Jahre wie geplant weiterspart und eine Rendite i.H.v. 6% p.a. netto nach Kosten erzielt, so erhält sie in etwa das eingezahlte Kapital …

Weiterlesen »

Mrz 23

Erste Auszahlung von Riester-Fondssparplänen und -Banksparplänen enttäuschend

Erste Auszahlungen von Riester-Renten für Kunden enttäuschend: Rentensicherheit ab dem 85. Lebensjahr kostet 20 bis 30 Prozent des eingezahlten Geldes Walter Riester: “So war das nicht gedacht” Hamburg (ots) – Versicherer planen mit hoher Zahl von Versicherten, die älter als 85 werden  Hamburg, 23. März 2011 – Die ersten Auszahlungen von Riester-Fonds- und Banksparplänen führen …

Weiterlesen »

Feb 28

BU-Verkauf: Neue Bestzeit

ZVE50.000eur

Sehr geehrte Damen und Herren, oft genug habe ich bereits über haarsträubende Fälle aus dem Beratungsalltag berichtet – dieser hier verdient aber mal wieder eine Auszeichnung! Der “Kollege” mit der Krankenversicherung in 20 Minuten hat seinen Meister gefunden: Volksbank ************** eG Bedarfsermittlung, Beratung und Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung inkl. Antragsaufnahme: 15 Minuten Der Fall: Selbstständiger Unternehmensberater …

Weiterlesen »

Feb 22

Grenzen der PKV-Beratung

…oder noch ein Grund weshalb man nicht jedes Jahr den Krankenversicherer wechseln sollte… Kunde (selbstständiger Kaufmann) wechselt zum 01. Januar 2010 von Gesellschaft A zu Gesellschaft B. Im September 2010 erleidet der Kunde einen Schlaganfall, wird 5 Tage stationär behandelt und im Anschluss daran erst für 3 Monate und dann nochmals für 3 Monate krankgeschrieben. …

Weiterlesen »

Jan 07

Polizeibeamter durch E-Mail dienstunfähig

Die E-Mail kam vom Chef und hatte angeblich erstaunliche Folgen: Ein Foto im Anhang schockierte einen Kommissar aus NRW nach eigenen Angaben so sehr, dass er “nachhaltig traumatisiert” und arbeitsunfähig wurde. Ein Verwaltungsgericht hat den Vorgang nun anerkannt - als Dienstunfall. Düsseldorf – Die Geschichte klingt skurril: Der Anhang einer E-Mail führte bei einem Polizisten zu einer psychiatrischen …

Weiterlesen »

Jan 06

Fehlende Haftpflicht- und Hausratversicherung gefährden Existenz

Nichts ist seit dem ersten Weihnachtsfeiertag für die 6-köpfige Familie Batu aus Geisenhausen mehr wie zuvor. Denn durch ein dummes Missgeschick haben sie alles verloren: ihr Heim, ihre Möbel, ihre Erinnerungen. „Am 25. Dezember haben wir Freunde am Tegernsee besucht.  Mein Sohn Volkan ist zu Hause geblieben. Er hat ein paar Zigaretten geraucht und dann den …

Weiterlesen »

Jan 04

Grenzen der BU-Beratung

Sehr geehrte Damen und Herren, ab und zu stößt jeder Berater und somit auch der ein oder andere Kunde an die Grenzen der Theorie der perfekten Absicherung aller in der Praxis möglichen Szenarien. Hier ist so ein Fall auf den ich in einem Internetforum gestoßen bin: Hier kann man einem Kunden als Berater nicht mehr …

Weiterlesen »

Okt 08

Riester-Fondssparplan – die eierlegende Wollmilchsau?

Lebenserwartung

Sehr geehrte Damen und Herren, vielfach wird über staatlich geförderte Altersvorsorge geschimpft – oft zu Unrecht, manchmal zu Recht! Ob eine solche für Sie als Kunde in Frage kommt, kann nur individuell im Beratungsgespräch ermittelt werden – Fakt ist jedoch, dass Stand 09/2010 rund 14 Mio Menschen in Deutschland eine Riester-Rente ihr eigen nennen, rund …

Weiterlesen »

Okt 04

Gut gemeint, schlecht gemacht…

KÜ-Klausel_KT

Sehr geehrte Damen und Herren, was erwarten Sie, wenn Sie eine Versicherung abschließen? Ich denke vordergründig, Schutz im Schadenfall! Was ist die Aufgabe eines Versicherungvermittlers? Meiner Meinung nach sollte er Ihnen einen möglichst umfassenden Versicherungsschutz für Ihren Bedarf vermitteln und auf eventuelle Lücken aufmerksam machen. Nur wenn Sie Zugang zu allen relevanten Informationen haben, können …

Weiterlesen »

Sep 29

Kreative Methoden der Optimierung der Versichertenstruktur

Die Krankenkasse Vereinigte IKK hat in ihrer Mitgliederzeitschrift „Aktiv und Gesund“ einen giftigen Waldpilz als essbar bezeichnet. Das berichtet das Bielefelder „Westfalen-Blatt“ in ihrer Wochenendausgabe. Die Kasse veröffentlichte inzwischen eine Richtigstellung des Beitrags im Heft 03/2010. „Unserer externen Agentur ist ein bedeutsamer Fehler unterlaufen, der Gefahren für Leib und Leben bedeuten kann“, heißt es darin. …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «