Kategorienarchiv: Pressefreiheit

Mrz 21

Stellungnahme: Altersvorsorge für jeden Geschmack

Altersvorsorge für jeden Geschmack Die staatlich geförderte Riester-Rente wird immer beliebter. Dabei stehen Sparern vier Varianten zur Auswahl. Rürup-Verträge haben dagegen weniger Fans und außerdem zahlreiche Fallstricke. von Anne-Christin Gröger und Friederike Krieger Das Thema Altersvorsorge kommt langsam bei den Bundesbürgern an. Vor allem Riester-Renten sind echte Trendsetter. Schon seit 2006 zahlen Männer und Frauen hier einheitliche …

Weiterlesen »

Dez 05

GASTBEITRAG: Finanztest Titelstory Autoversicherung – veraltetes Muster ohne Wert

Pünktlich zu Beginn der Wechselsaison erscheint Finanztest mit dem Titel Autoversicherung auf dem Novemberheft: Man hat in sechs Musterfällen 152 Autotarife von 70 Versicherungen getestet. Lesen Sie, warum Sie die 4,50 EUR für das Heft sparen können. Das Testergebnis ist veraltet. Am 1. Oktober kamen die neuen Regional- und Typklassen für alle Autos heraus, danach …

Weiterlesen »

Okt 09

Geschützt: Riester-Fondssparplan – schön(nach)gerechnet

Modellfall_DWSvsZurich

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Artikel ist.

Okt 04

Sahnehäubchenimitat mit Geschmacksverstärker

Für Wilfried Jacobs ist die Sache ziemlich einfach: Wer mehr Wettbewerb im Gesundheitssystem will, muss den gesetzlichen Krankenkassen auch den Spielraum dafür lassen. Und zum Wettbewerb, so zeigt sich der Chef der AOK Rheinland/Hamburg im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung überzeugt, gehört auch die Konkurrenz zur privaten Krankenversicherung (PKV). Völlig unverständlich sei es deshalb, dass die …

Weiterlesen »

Sep 29

Kreative Methoden der Optimierung der Versichertenstruktur

Die Krankenkasse Vereinigte IKK hat in ihrer Mitgliederzeitschrift „Aktiv und Gesund“ einen giftigen Waldpilz als essbar bezeichnet. Das berichtet das Bielefelder „Westfalen-Blatt“ in ihrer Wochenendausgabe. Die Kasse veröffentlichte inzwischen eine Richtigstellung des Beitrags im Heft 03/2010. „Unserer externen Agentur ist ein bedeutsamer Fehler unterlaufen, der Gefahren für Leib und Leben bedeuten kann“, heißt es darin. …

Weiterlesen »

Aug 16

Risiken und Nebenwirkungen von Verbraucherschutz

Die Assekuranz zittert vor den Folgen einer Vorschrift im neuen Versicherungsvertragsgesetz (VVG), die seit 2008 gilt: Sie ermöglicht es nach Ansicht vieler Versicherungsmanager den Kunden, künftig mit der gezielten Kündigung absichtlich gegen die Gesellschaften zu spekulieren – und gegen deren verbleibende Klientel. Der Grund: Laut Paragraf 153 VVG müssen Versicherer jenen Kunden, die vorzeitig ausscheiden, …

Weiterlesen »

Mai 05

Falsche Rückschlüsse

 Die deutschen Autoversicherer haben in den vergangenen zehn Jahren einen Verlust von etwa drei Milliarden Euro erlitten. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung des Versicherungsanalysehauses Map Report. Von den insgesamt 68 Autoversicherern haben lediglich 18 Unternehmen Geld verdient, 50 haben Kapital verloren. “Grund für die hohen Einbußen sind zu billige Policen”, sagt Manfred Poweleit, …

Weiterlesen »