«

»

Mrz 21

Stellungnahme: Altersvorsorge für jeden Geschmack

Altersvorsorge für jeden Geschmack

Die staatlich geförderte Riester-Rente wird immer beliebter. Dabei stehen Sparern vier Varianten zur Auswahl. Rürup-Verträge haben dagegen weniger Fans und außerdem zahlreiche Fallstricke. von Anne-Christin Gröger und Friederike Krieger

Das Thema Altersvorsorge kommt langsam bei den Bundesbürgern an. Vor allem Riester-Renten sind echte Trendsetter. Schon seit 2006 zahlen Männer und Frauen hier einheitliche Beiträge. Dem jüngsten Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Unisex-Tarifen in der Assekuranz sind die Anbieter in diesem Fall sogar fünf Jahre voraus. Durch die Einheitsbeiträge sind die Verträge zwar für Männer etwas teurer geworden. Der Beliebtheit der Altersvorsorgeform haben sie aber keinen Abbruch getan. Inzwischen haben mehr als 14 Millionen Kunden einen Vertrag abgeschlossen. Vor allem die staatlich geförderten Rentenversicherungen sind bei Verbrauchern der Renner.

Um Kürzungen bei der gesetzlichen Rente auszugleichen, hat die rot-grüne Bundesregierung 2002 die Förderung der Altersvorsorge eingeführt. Seitdem bezuschusst der Staat die private Altersvorsorge mit Zulagen und Steuervorteilen. Kunden, die selbst Rücklagen fürs Alter bilden, erhalten derzeit 154 Euro Grundzulage pro Person, 185 Euro gibt es für jedes Kind. Für Kinder, die nach 2008 geboren wurden, gibt es sogar 300 Euro. Außerdem können Sparer die Beiträge bis zu einer Höhe von 2100 Euro pro Jahr steuerlich geltend machen. Voraussetzung für die volle Förderung ist, dass der Kunde vier Prozent seines jährlichen Bruttolohns in den Vertrag einzahlt. Förderberechtigt sind fast alle Verbraucher außer Selbstständige und Freiberufler.

Riester-Renten werden als Versicherung, Banksparplan, Investmentfondsvertrag und seit 2008 auch als Bausparmodell angeboten. Für alle Varianten gilt: Der Anbieter muss den Erhalt der eingezahlten Beiträge und der Zulagen garantieren. “Riestern lohnt sich schon allein aufgrund der Zulagen”, sagt Thomas Hentschel von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. “Da sind die Verträge klar im Vorteil im Vergleich zu ungeförderten Geldanlagen.”

Bei der klassischen Riester-Rentenversicherung sagen die Anbieter ihren Kunden eine Mindestverzinsung des Sparanteils zu. Er liegt aktuell noch bei 2,25 Prozent, wird aber ab dem kommenden Jahr auf 1,75 Prozent sinken. “Der Kunde bekommt bei der klassischen Riester-Rente neben einem garantierten Zins auch noch eine jährliche Überschussbeteiligung gutgeschrieben”, sagt Guntram Stark, Abteilungsleiter für Produktentwicklung bei der R+V Versicherung.

Im Marktdurchschnitt liegt die Gesamtverzinsung der Riester-Rentenverträge derzeit bei 4,05 Prozent. Bei Investmentfonds gibt es dagegen keine Garantieverzinsung. Hier müssen die Anbieter lediglich sicherstellen, dass die Kunden bei Rentenbeginn ihre eingezahlten Beträge zurückbekommen.

Die klassischen Riester-Renten eigneten sich deshalb besonders gut für sicherheitsbewusste Kunden, sagen Verbraucherschützer, weil sich daraus eine Garantierente errechnen lässt, die Sparer am Ende der Laufzeit auf jeden Fall ausbezahlt bekommen. Die Absenkung des Garantiezinses wird aber für die klassischen Riester-Renten Folgen haben, erwartet Stefan Albers, Präsident des Bundesverbands der Versicherungsberater: “Wenn die Versicherer geringere Beträge garantieren, kann es dazu kommen, dass die angesparte Summe bei Rentenbeginn inflationsbedingt weniger wert ist als bei ihrer Einzahlung”, sagt Albers. “Das betrifft aber nur Policen, die ab 2012 abgeschlossen werden. Für vorher unterschriebene Verträge gilt weiter der alte Garantiezins.”

Bei Investmentfonds ist zwar nur der Kapitalerhalt garantiert. Die Renditechancen der Fondssparpläne seien dafür höher, sagen zumindest die Investmentgesellschaften. “Fondssparpläne empfehle ich vor allem jüngeren Sparern, die noch viel Zeit haben, Kursverluste an den Kapitalmärkten auszugleichen”, sagt Verbraucherschützer Hentschel. Aus diesem Grund bieten viele Fondsgesellschaften die Verträge für Kunden ab 50 Jahren nicht mehr an.

In der Verkaufszahl aufgeholt haben inzwischen auch die Banksparpläne, die lange Zeit ein Nischendasein gefristet haben. Versicherungsberater Albers hält diese Anlageform für die attraktivste. “Kunden sind flexibel, können auch mal zwischendurch die Beitragszahlung aussetzen, und es entstehen keine hohen Abschlusskosten oder Provisionen.”

Deutlich unflexibler ist dagegen eine weitere Form der staatlich geförderten Altersvorsorge: die Rürup-Rente, benannt nach dem ehemaligen Universitätsprofessor und Wirtschaftsweisen Bert Rürup. Nahtlos schaffte er den Absprung in die freie Wirtschaft. Mit dem AWD-Gründer Carsten Maschmeyer hat er sogar eine eigene Beratungsgesellschaft gegründet, nachdem Maschmeyer ihn vorher als Chefvolkswirt zum AWD geholt hatte.

Die Rürup-Rente ist in erster Linie für Selbstständige gedacht, die keine Riester-Verträge abschließen können. Beim Abschluss gewährt der Staat Steuervorteile. Die Sparer können einen wachsenden Teil der Einzahlungen von der Steuer absetzen.

Derzeit sind es 72 Prozent, bis 2025 soll der Anteil auf 100 Prozent ansteigen. Pro Jahr sind steuerbegünstigte Einzahlungen von bis zu 20.000 Euro möglich. “Zwar wird die spätere Rentenzahlung besteuert, aber während des Erwerbslebens, wenn die Steuerlast wesentlich höher ist, wirkt sich die Rürup-Rente stark steuermindernd aus”, sagt Tatjana Höchstödter vom Versicherer Ergo.

Ob die Rechnung aufgeht, ist ohne fachmännischen Rat schwer zu beurteilen. “In der staatlich geförderten Altersvorsorge ist die Rürup-Rente das mit Abstand komplexeste Produkt”, sagt Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten. “Nur mit Unterstützung eines Steuerberaters lässt sich abschätzen, ob die Rente für den Anleger sinnvoll ist.”

Rudnik kritisiert zudem das enge Korsett der Rürup-Rente. Einmal gezahlte Beiträge bekommt der Sparer vor der Rente nicht mehr zurück, selbst wenn er den Vertrag kündigt. Im Ruhestand ist es auch nicht möglich, sich einen Teil des angesparten Kapitals auf einen Schlag auszahlen zu lassen. Beleihen, übertragen oder vererben kann der Kunde den Vertrag ebenfalls nicht. “Die Rürup-Rente macht nur für ältere Anleger Sinn, die noch Geld übrig haben”, sagt der Versicherungsexperte.

Von fondsgebundenen Rürup-Renten sollten Anleger Abstand nehmen, rät Rudnik. “Die Kosten sind oft sehr hoch.” Er empfiehlt stattdessen klassische Policen mit Garantiezins. Rürup-Renten sind auch als reine Fondssparpläne erhältlich. Es gibt bisher mit DWS und Deka allerdings nur zwei Anbieter. Denn die Fondsanbieter müssen das gesamte Kapital bei Rentenbeginn in eine Versicherung stecken, damit eine lebenslange Rentenzahlung gewährleistet ist. Mit dem Fondssparen ist es also in der Auszahlungsphase vorbei. “Dies und die weiteren gesetzlichen Restriktionen gehen zulasten der Attraktivität des Konzepts”, bemängelt auch Felix Fortelka vom Bundesverband Investment und Asset Management.

Quelle: FTD.de 18.03.2011

Anmerkungen:

Zitat:

“Riestern lohnt sich schon allein aufgrund der Zulagen”, sagt Thomas Hentschel von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. “Da sind die Verträge klar im Vorteil im Vergleich zu ungeförderten Geldanlagen.”

Mit dieser Aussage begeht Hr. Hentschel einen klassischen Anfängerfehler, den man eigentlich bei einem Produktverkäufer und nicht bei einem “Experten der Verbraucherzentrale” erwartet hätte. Riestern KANN sich wegen der Zulagen und Steuervorteile lohnen. Von “klar im Vorteil” kann jedoch keine Rede sein, denn es stehen die in der Relation höhere Kostenquote sowie Nachteile bei der Flexibilität und der Besteuerung der Rente entgegen.

Zitat:

Bei Investmentfonds ist zwar nur der Kapitalerhalt garantiert. Die Renditechancen der Fondssparpläne seien dafür höher, sagen zumindest die Investmentgesellschaften. “Fondssparpläne empfehle ich vor allem jüngeren Sparern, die noch viel Zeit haben, Kursverluste an den Kapitalmärkten auszugleichen”, sagt Verbraucherschützer Hentschel.

Mit dieser Aussage disqualifiziert sich Hr. Hentschel leider vollständig. Ich empfehle DRINGEND die Lektüre meiner Artikel “Riester-Fondssparplan – die eierlegende Wollmilchsau?” sowie “Riester-Fondssparplan – schön(nach)gerechnet“. Für den 2. Artikel stelle ich gerne bei Interesse das Passwort zur Verfügung.

Zitat:

In der Verkaufszahl aufgeholt haben inzwischen auch die Banksparpläne, die lange Zeit ein Nischendasein gefristet haben. Versicherungsberater Albers hält diese Anlageform für die attraktivste. “Kunden sind flexibel, können auch mal zwischendurch die Beitragszahlung aussetzen, und es entstehen keine hohen Abschlusskosten oder Provisionen.”

Ich schätze Hr. Albers fachlich zwar sehr, muss dieser Aussage jedoch vehement widersprechen. Ich weiß nicht, was ihn dazu bewegt hat – es kann ja auch ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat sein. Die Beitragszahlung kann bei jeder Riester-Art ausgesetzt werden. Dieses Merkmal ist Zertifizierungsvoraussetzung. Ferner muss man fairerweise anmerken, dass ein reiner Kostenvergleich niemals zielführend ist. Neben den Abschluss- und Vertriebskosten (Provisionen) sind die Kosten für die biometrische Absicherung entscheidend und genau diese Komponente fehlt sowohl bei Riester-Fondssparplänen als auch bei Riester-Banksparplänen. Auch Hr. Albers empfehle ich die Lektüre der o.g. Artikel. Die Aussagen darin lassen sich zu rund 90% auf Riester-Banksparpläne anwenden.

Zitat:

Ob die Rechnung (Sparen mit Rürup-Rente) aufgeht, ist ohne fachmännischen Rat schwer zu beurteilen. “In der staatlich geförderten Altersvorsorge ist die Rürup-Rente das mit Abstand komplexeste Produkt”, sagt Thorsten Rudnik vom Bund der Versicherten. “Nur mit Unterstützung eines Steuerberaters lässt sich abschätzen, ob die Rente für den Anleger sinnvoll ist.” Rudnik kritisiert zudem das enge Korsett der Rürup-Rente. Einmal gezahlte Beiträge bekommt der Sparer vor der Rente nicht mehr zurück, selbst wenn er den Vertrag kündigt. Im Ruhestand ist es auch nicht möglich, sich einen Teil des angesparten Kapitals auf einen Schlag auszahlen zu lassen. Beleihen, übertragen oder vererben kann der Kunde den Vertrag ebenfalls nicht. “Die Rürup-Rente macht nur für ältere Anleger Sinn, die noch Geld übrig haben”, sagt der Versicherungsexperte.

Diese Aussage von Hr. Rudnik kann man guten Gewissens unterschreiben.

Zitat:

Von fondsgebundenen Rürup-Renten sollten Anleger Abstand nehmen, rät Rudnik. “Die Kosten sind oft sehr hoch.” Er empfiehlt stattdessen klassische Policen mit Garantiezins. Rürup-Renten sind auch als reine Fondssparpläne erhältlich. Es gibt bisher mit DWS und Deka allerdings nur zwei Anbieter. Denn die Fondsanbieter müssen das gesamte Kapital bei Rentenbeginn in eine Versicherung stecken, damit eine lebenslange Rentenzahlung gewährleistet ist. Mit dem Fondssparen ist es also in der Auszahlungsphase vorbei. “Dies und die weiteren gesetzlichen Restriktionen gehen zulasten der Attraktivität des Konzepts”, bemängelt auch Felix Fortelka vom Bundesverband Investment und Asset Management.

Hier wiederum betreibt auch Hr. Rudnik unnötige Pauschalisierung. Kosten alleine können niemals ein Argument für oder gegen eine Anlageentscheidung sein. Richtig wäre gewesen, darauf hinzuweisen, dass den höheren Renditechancen auch in Relation höhere Kosten entgegenstehen. Bzgl. Rürup-Fondssparplänen passen die Aussagen aus meinen Riester-Fondssparplanartikeln ebenfalls. Bei Rürup-Fondssparplänen ist durch die mangelnde Kapitalisierungsmöglichkeit das Grundproblem noch schwerwiegender.

Fazit: Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen und nehmen Sie lieber qualifizierte unabhängige Beratung in Anspruch!

Beste Grüße
Wladimir Simonov
Ihr Honorarberater

22 Kommentare

25 Pings

Zum Kommentar-Formular springen

  1. mheortnfl

    aElAJ6 , [url=http://nolegcdjmamm.com/]nolegcdjmamm[/url], [link=http://lqyurfvwnyac.com/]lqyurfvwnyac[/link], http://dlumdsjvobth.com/

  2. nfhncezgex

    5IFaNz mnhitepkicnw

  3. vrgppf

    Mii0C6 , [url=http://jtafvccjnmpi.com/]jtafvccjnmpi[/url], [link=http://bygozjdjdttx.com/]bygozjdjdttx[/link], http://jlgzvasjnqeg.com/

  4. read my blog post

    I do agree with all the concepts you’ve presented in your post. They are really convincing and will certainly work. Still, the posts are too quick for novices. May you please extend them a bit from subsequent time? Thanks for the post.

  5. my website

    A motivating discussion is definitely worth comment. I do believe
    that you should publish more on this subject matter, it may not be a taboo subject but usually people don’t talk about such topics. To the next! Kind regards!!

  6. handyortung österreich gratis software

    Must you obtain the trademark of the activity content formulated individualy prior to newsletter?

  7. orten handy kostenlos

    Can you really copy and paste information content articles with regard to our web site or possibly is that will copyright breach?

  8. persönliche geburtstagsgeschenke

    What is the easiest way to add your website to help my pre-existing web site?

  9. geschenkideen für angler

    How you can introduce a songs playlist in my wordpress blogs weblog?

  10. kommunion geschenkideen

    I must get rid of the writer and custom made one-way links to the attribution club in the bottoom of the writer site. I am aware it’s just not great to eradicate this and often i wouldn’t, yet this is the page to get a business thus it needs to look clean and profesisonal..

  11. witzige geschenke

    Put simply, how do you find information sites that fit whatever want to learn about? Really does any individual realize how to BROWSE through websites by simply theme or perhaps no matter what about doodlekit?.

  12. geschenkideen für beste freundin

    Just what is the best position to start out an absolutely free blog?

  13. a4530307

    I’ve said that least 4530307 times. SCK was here

  14. geschenkideen zum 70

    I’d prefer the ways, ideas, as well as sites that can assist me personally take up a site will be able to make money away from providers advertising about it? Every guide internet sites or ideas on how to start off 1 as well as whatever should start out one particular.. . Considerably treasured..

  15. home water filtration systems

    A stern chase is a long chase.

  16. Morton Ellstrom

    I simply want to say I am new to blogging and site-building and seriously savored you’re web site. Very likely I’m want to bookmark your blog . You definitely have beneficial stories. Thanks for sharing your blog.

  17. geschenkidee 30. geburtstag

    How often can Facebook or myspace search for a fresh LiveJournal blog post for you to signific to be able to the notes?

  18. geschenkideen jahrestag

    Basically carry a large write-up through WIKIA by using data, set of scripts particularly we article this in my web-site, translation your infos into this expressions, is it an issue? the particular screenplays by WIKIA are usually copyrighted or smth as well as you will find a way they can close this site?.

  19. portafoglio louis vuitton prezzo

    I got what you intend, thankyou for putting up.Woh I am happy to find this website through google. “It is a very hard undertaking to seek to please everybody.” by Publilius Syrus.

  20. hogan outlet line

    We are a group of volunteers and starting a new project in our neighborhood. Your weblog supplied us with valuable details to assist us get began

  21. Fairfax

    We stumbled over here coming from a different web address and thought I may as well check things out. I like what I see so now i’m following you. Look forward to checking out your web page again.

  22. Edukacja

    Aw, this was a really nice post. In idea I would like to put in writing like this moreover – taking time and actual effort to make a very good article… but what can I say… I procrastinate alot and by no means appear to get one thing done.

  1. http://immigration73.onsugar.com/posts/feed

    Immigration Solicitors…

    [...]while the sites we link to below are completely unrelated to ours, we think they are worth a read, so have a look[...]…

  2. Read More

    … [Trackback]…

    [...] Read More here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  3. http://venturemix.info

    … [Trackback]…

    [...] Read More here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  4. click here

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  5. read more

    … [Trackback]…

    [...] There you will find 65989 more Infos: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  6. Dishes For Restaurants

    … [Trackback]…

    [...] There you will find 73438 more Infos: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  7. term life insurance best

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  8. tatuaggi su http://www.apuseagle.org

    … [Trackback]…

    [...] Read More here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  9. payday loans 1000

    … [Trackback]…

    [...] There you will find 75269 more Infos: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  10. tatuaggi

    … [Trackback]…

    [...] Informations on that Topic: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  11. human hair

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  12. Eidiseiw

    … [Trackback]…

    [...] There you will find 74458 more Infos: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  13. Skulpturen

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  14. muzyka

    … [Trackback]…

    [...] Find More Informations here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  15. schützen

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  16. our website

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  17. Rubinring

    Message…

    I have mastered some important matters through your blog post post. One other thing I would like to talk about is that there are plenty of games that you can buy which are designed mainly for toddler age small children. They involve pattern acceptance,…

  18. comprehensive auto insurance

    … [Trackback]…

    [...] There you will find 79185 more Infos: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  19. male car insurance

    … [Trackback]…

    [...] Read More Infos here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  20. Onlineshops

    … [Trackback]…

    [...] Read More Infos here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  21. Vegas Indoor Skydiving

    … [Trackback]…

    [...] Find More Informations here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  22. scott tucker economy

    … [Trackback]…

    [...] Read More: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

  23. scott tucker orthodontics

    … [Trackback]…

    [...] Read More here: mehrwertfair.de/blog/2011/03/21/altersvorsorge-fur-jeden-geschmack/ [...]…

Hinterlasse eine Antwort